Stellenangebot

Wissenschaftsstelle Universität Heidelberg (Germany)

Stellenausschreibung Universität Heidelberg (Germany) Das Institut für Medizinische Biometrie und Informatik (Direktor: Prof. Dr. Meinhard Kieser) des Universitätsklinikums Heidelberg ist sehr erfolgreich bei der Durchführung von Forschungsprojekten mit medizinischen und biostatistisch-methodischen Fragestellungen und ist in einem innovativen und dynamischen Forschungsumfeld angesiedelt. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n engagierte/n, motivierte/n und qualifizierte/n

Statistiker/in / Biometriker/in

Die Stelle ist als Doktoranden- oder Post-Doc-Position geeignet und zunächst auf 3 Jahre befristet; eine Verlängerung ist möglich und wird angestrebt.

Ihr Profil: Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium mit fundierter statistischer Ausbildung. Für ein erfolgreiches Agieren im Tätigkeitsfeld sind Interesse an medizinischen Fragestellungen, ausgeprägte Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit sowie Freude an der interdisziplinären Zusammenarbeit im Team unerlässlich. Von Vorteil ist es, wenn Sie bereits Erfahrung bei der Auswertung medizinischer Daten gesammelt haben und Sie mit dem Umgang mit Statistikprogrammen wie R und SAS vertraut sind.

Ihre Aufgaben: Im Fokus des Aufgabengebiets stehen die übergreifende Analyse mehrerer randomisierter onkologischer Studien, die Planung, Begleitung und Auswertung klinischer Studien sowie die biostatistische Methodenforschung zu innovativen Studiendesigns. Weitere Aufgaben sind die biometrische Beratung von Studierenden und Mitarbeitern des Universitätsklinikums und der Medizinischen Fakultät sowie die Beteiligung an Lehrveranstaltungen.

Ihre Perspektive: Es erwartet Sie eine vielseitige und hochinteressante Tätigkeit, ein moderner Arbeitsplatz und ein kompetentes, motiviertes und kollegiales Team. Ihr Wunsch zur Promotion bzw. Habilitation wird ebenso unterstützt wie eine umfassende fachliche und persönliche Weiterbildung in einem Umfeld, in dem Sie sich wohlfühlen werden. Die Vergütung erfolgt nach TV-L.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, schicken Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen innerhalb von vier Wochen nach Erscheinen der Anzeige elektronisch oder per Post an

Universitätsklinikum Heidelberg
Institut für Medizinische Biometrie und Informatik,
Prof. Dr. Meinhard Kieser,
Marsilius-Arkaden, Turm West, 12. OG
Im Neuenheimer Feld 130.3, 69120 Heidelberg,
sek@imbi.uni-heidelberg.de

Weitere Informationen erhalten Sie gerne vorab von Herrn Prof. Dr. Kieser unter Tel. 06221-56-4140 bzw. meinhard.kieser@imbi.uni-heidelberg.de.

Bitte verzichten Sie auf Bewerbungsmappen und senden Sie keine Originalunterlagen, da diese nicht zurückgesendet, sondern nach Abschluss des Verfahrens datenschutzgerecht vernichtet werden. Wir stehen für Chancengleichheit. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt.

Zurück zur Übersicht