Stellenangebot

WiMi 50% E 13 TV-L an der TU Dresden bei Ostap Okhrin

Am Institut für Wirtschaft und Verkehr ist an der Professur für Ökonometrie und Statistik, insbesondere im Verkehrswesen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

wiss. Mitarbeiter/in
(bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen E 13 TV-L)

bis zum 31.03.2022 mit der Option auf Verlängerung (Beschäftigungsdauer gem. WissZeitVG), mit 50 % der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit, zu besetzen. Es besteht die Gelegenheit zur eigenen wiss. Weiterqualifikation.

Im Rahmen der Weiterführung eines von der Bundesanstalt für Wasserbau (BAW) im Referat Schifffahrt geförderten Forschungsprojekts soll ein dynamischer zweidimensionaler Verkehrsfluss-Simulator zur Beschreibung der Binnenschifffahrt entwickelt werden. Das Ziel ist es, mit Deep Learning Ansätzen wie Reinforcement Learning und Supervised Learning die Schiffe ein kollisionsfreies Navigieren erlernen zu lassen. Dabei sind für jedes Wasserfahrzeug z. B. Verkehrsregeln, Mindestabstände und physikalische Gesetzmäßigkeiten (Grenzen der Manövrierfähigkeit) zu berücksichtigen.

Aufgaben: Weiterentwicklung des Verkehrssimulators in Kooperation mit dem Auftraggeber BAW unter Verwendung von Deep Learning Ansätzen. Eigene Forschungsaktivitäten mit dem Ziel der Promotion sowie Publikationen in internationalen Zeitschriften sind ausdrücklich erwünscht.

Voraussetzungen: wiss. Hochschulabschluss in Informatik, Mathematik, Physik oder im Ingenieurwesen; fundierte Kenntnisse der modernen objektorientierten Programmierung; Interesse an der Arbeit mit Deep Learning Techniken; Fähigkeit zu selbstständiger ziel- und projektorientierter wiss. Arbeit. Vorteilhaft sind bereits bestehende Kenntnisse in Machine Learning, z. B. im Gebiet Reinforcement Learning, Kenntnisse in Verkehrsmodellierung (auch des Straßenverkehrs), Hydrodynamik oder Vielteilchenmodellierung.

Sehr gerne steht Ihnen für weitere Auskünfte Herr Dipl.-Ing. Fabian Hart (Tel.: 0351 463-36794, E‑Mail: fabian.hart@tu-dresden.de) zur Verfügung.

Frauen sind ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Selbiges gilt auch für Menschen mit Behinderungen.

Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte mit den üblichen Unterlagen bis zum 02.02.2021 (es gilt der
Poststempel der ZPS der TU Dresden) bevorzugt über das SecureMail Portal der TU Dresden https://securemail.tu-dresden.de als ein PDF-Dokument an ostap.okhrin@tu-dresden.de
oder an: TU Dresden, Fakultät Verkehrswissenschaften „Friedrich List“, Institut für Wirtschaft und Verkehr, Professur für Ökonometrie und Statistik, insbesondere im Verkehrswesen, Herrn Prof. Dr. Ostap Okhrin, Helmholtzstr. 10, 01069 Dresden.
Ihre Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt, bitte reichen Sie nur Kopien ein. Vorstellungskosten werden nicht übernommen.

Zurück zur Übersicht