Stellenangebot

Stellenausschreibung: Lehrkraft für besondere Aufgaben (m/w/d), Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

Die Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt (KU) ist eine vom Freistaat Bayern anerkannte nichtstaatliche Universität in kirchlicher Trägerschaft. Exzellente Forschung, internationale Ausrichtung, hervorragende Lehre und ideale Studienbedingungen zeichnen uns aus. An acht Fakultäten steht unseren 5000 Studierenden ein breites Fächerspektrum offen. Wir beschäftigen 900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unterschiedlicher konfessioneller und weltanschaulicher Prägung. Auf der Grundlage einer christlichen Sicht des Menschen steht die KU als engagierte Universität für eine Wissenschafts- und Bildungskultur der Verantwortlichkeit.

An unserer Mathematisch-Geographischen Fakultät am Lehrstuhl für Mathematik - Statistik ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine 0,75-Stelle als

Lehrkraft für besondere Aufgaben (m/w/d)
im Fach Mathematik

befristet für die Dauer von zwei Jahren zu besetzen. Die Bezahlung erfolgt bei gegebenen tariflichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 13 TV-L.

Ihre Aufgaben
Ihr Aufgabenbereich umfasst insbesondere die Übernahme von Lehrveranstaltungen im Fachgebiet Stochastik, wie z.B. Integrationstheorie, maßtheoretische Wahrscheinlichkeitstheorie oder angewandte Statistik mit R. Zu den weiteren Aufgabenbereichen gehören grundlegende Lehrveranstaltungen in Mathematik, Serviceveranstaltungen für Studierende anderer Fächer sowie die Mitwirkung bei der Betreuung der Studierenden und Prüfungen. Eine engagierte Mitarbeit an allen Belangen des Lehrstuhls, wie z.B. Statistikberatung, wird erwartet.

Ihr Profil
Die Einstellungsvoraussetzungen sind neben einem einschlägigen erfolgreich abgeschlossenen Hochschulstudium, ein im entsprechenden Fach erworbener Doktorgrad. Pädagogische Eignung, Lehrerfahrung, Engagement, Freude an einer interdisziplinären Zusammenarbeit und die Bereitschaft, sich in neue Themenfelder einzuarbeiten, werden erwartet.

Ihre Bewerbung
Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis 07.02.2020 per E-Mail über kerstin.werler@ku.de an Prof. Dr. Wolfgang Bischoff (bitte alle Unterlagen in einer pdf-Datei). Eingereichte Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Einstellungsverfahrens unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet.

Alle Bediensteten sind verpflichtet, den kirchlichen Auftrag und den katholischen Charakter der Universität anzuerkennen und zu beachten. Dies wird von der Universität bei Ernennung von Beamten sowie bei Einstellung von Arbeitnehmern berücksichtigt; sie ist deshalb auch in dieser Hinsicht an ausdrucksstarken Bewerbungen interessiert.

Die KU fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern und setzt sich für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ein. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt.

Zurück zur Übersicht