Stellenangebot

Stellenausschreibung an der Friedrich-Schiller-Universität Jena

Die Friedrich-Schiller-Universität Jena verbindet: Menschen und Ideen, Wissenschaft und Wirtschaft, Hochschulen und außeruniversitäre Forschung. Verwurzelt im Herzen Deutschlands und vernetzt in alle Welt, prägt die Volluniversität den Charakter Jenas als zukunftsorientierte und weltoffene Stadt.

Am Institut für Sportwissenschaft der Fakultät für Sozial- und Verhaltenswissenschaften der Friedrich-Schiller-Universität Jena ist zum 01.03.2020 die Stelle
einer/s

Akademischen Rätin/ Akademischen Rates auf Zeit (m/w/d)
für drei Jahre

zu besetzen.

Das Institut für Sportwissenschaft der Friedrich-Schiller-Universität Jena ist eine seit 1929 bestehende Lehr- und Forschungseinrichtung, die heute für höchste Qualität in Forschung und Lehre steht.
Ihre Aufgaben:

 Schwerpunkt der Dienstaufgaben ist die eigenständig durchzuführende Lehre für den Bereich „Methoden und Statistik im Sport“. Die/Der Bewerber/-in soll das gesamte Spektrum der quantitativen und qualitativen Methoden abdecken. Dabei umfasst die Lehre schwerpunktmäßig die sportwissenschaftlichen Bachelor- und Master-Studiengänge sowie die Lehramts-Studiengänge im Fach Sport an Regelschulen und Gymnasien (Sekundarstufe I und II). Die Lehrverpflichtung beträgt 12 LVS.
 Zu den weiteren Dienstaufgaben in der Lehre zählen die Betreuung von Studierenden sowie die Abnahme und Bewertung von Prüfungsleistungen (z. B. Klausuren, Hausarbeiten, Abschlussarbeiten).
 In der Forschung wird vorausgesetzt, die Methoden- und Statistikkenntnisse in die Forschungsbereiche „Sport und Gesundheit“, „Sport und Wirtschaft“ und „Sport, Leistung und Lernen“ einzubringen.
 Es wird erwartet, dass die/der Bewerber/-in in der akademischen Selbstverwaltung mitwirkt.

Unsere Anforderungen:
 abgeschlossenes Hochschulstudium in Mathematik, Statistik, Sportwissenschaft oder in einem angrenzenden Fach
 abgeschlossene Promotion auf dem Gebiet der Statistik und Methoden im Sport oder einem benachbarten Bereich
 Erfahrung in der Lehre quantitativer und qualitativer Methoden und Statistik
 sichtbare Publikations- und Vortragstätigkeit
 Interesse an der Mitwirkung bei sportwissenschaftlicher Forschung in den oben benannten Bereichen

Wir bieten:
 attraktive Nebenleistungen z.B. Vermögenswirksame Leistungen, Job-Ticket (Vergünstigungen für öffentliche Verkehrsmittel)
 ein spannendes Tätigkeitsfeld mit Gestaltungsspielraum
 eine universitäre Gesundheitsförderung und ein familienfreundliches Arbeitsumfeld mit flexiblen Arbeitszeiten
2

Die Verbeamtung zur/zum Akademischen Rätin/Rat (A 13) erfolgt zunächst für die Dauer von drei Jahren. Das Beamtenverhältnis kann um bis zu drei Jahre verlängert werden. Die/Der Bewerber/-in muss neben den oben dargestellten Anforderungen auch die beamtenrechtlichen Voraussetzungen erfüllen. Bei entsprechender Eignung ist bei Vorliegen der persönlichen und beamtenrechtlichen Voraussetzungen die Umwandlung in ein unbefristetes Beamtenverhältnis grundsätzlich möglich.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.
Bewerbungen mit vollständigen Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Schriften- und Vortragsverzeichnis, Lehrevaluationen, Zeugnisse) sind bis zum 01.10.2019 zu richten an:

Friedrich-Schiller-Universität Jena
Institut für Sportwissenschaft
An den Institutsdirektor
Seidelstraße 20
07749 Jena

Bitte beachten Sie auch unsere Bewerberhinweise unter: www.uni-jena.de/stellenmarkt_hinweis.html Bitte beachten Sie zudem die Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten unter: www.uni-jena.de/Universität/Stellenmarkt/Datenschutzhinweis.html

Zurück zur Übersicht