Stellenangebot

Stellenanzeige für Postdoc-Position, Uni Kiel

Postdoc-Position für Statistiker*in / Datenanalyst*in in der Corona-Pandemieforschung
Die Original-Ausschreibung: https://jobs.uksh.de/job/Kiel-Schl-24105/686522801/
Klinik für Neurologie in Kooperation mit dem Institut für Medizinische Informatik und Statistik (IMIS)
Als Teil der Medizinischen Fakultät der Christian-Albrechts-Universität (CAU) zu Kiel bieten die Klinik für Neurologie (Leitung: Prof. Daniela Berg) und das Institut für Medizinische Informatik und Statistik (IMIS; Leitung: Prof. Michael Krawczak) ein hoch dynamisches, interdisziplinäres und international beachtetes Forschungsumfeld.

Durch ein von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) gefördertes Projekt (CORO-TREND) sollen die indirekten psychosozialen und gesundheitlichen Folgen der Corona-Pandemie, die sich durch Lockdowns/Restriktionen und durch Impfungen ergeben haben, erforscht werden. Datenbasis sind die umfassenden multidisziplinären Erhebungen der prospektiven TREND-Studie (www.trend-studie.de) von ca. 900 älteren Personen, die bereits vor der Corona-Pandemie regelmäßig über 10+ Jahre und seit 12 Monaten während der Pandemie erhoben wurden. Insbesondere sollen Änderungen von Lebensqualität, Depressivität, Gebrechlichkeit und Kognition, sowie Moderation derer longitudinalen Änderung durch psychosoziale Aspekte/Resilienz/Coping statistisch untersucht werden.

Start in unserem Team
Kommen Sie in unser Team und unterstützen Sie uns zum 01. September oder Oktober 2021, zunächst befristet auf 3 Jahre mit der Option auf Verlängerung. Es besteht nach Absprache ggf. die Möglichkeit der Aufstockung auf eine volle (100%) Stelle.

Das bieten wir Ihnen:
Eingruppierung in die Entgeltgruppe E13 TV-L, bei Erfüllung der tariflichen Voraussetzung
Eine Teilzeitbeschäftigung, zzt. 19,25 Stunden/ Woche (ggf. Aufstockung)
Ein Post-Doc Projekt das international Beachtung finden wird und an dem wertvollen Datenbestand der TREND-Studie zeitgemäße Fragen der Pandemie-Forschung erforscht
Optimales Forschungs- und Arbeitsumfeld an der Klinik für Neurologie und am IMIS mit vielen Austauschmöglichkeiten mit anderen Statistikern/Datenanalysten, sowie Klinikern/Psychologen
Exzellente Kooperationsmöglichkeiten mit multidisziplinären Teams international und national (u.a. mit Tübingen)
Möglichkeiten der weiteren Qualifizierung im Forschungskontext - nicht nur durch die Arbeit im Projekt, sondern auch durch den Besuch von Workshops und Kongressen sowie die Teilnahme an institutsinternen Veranstaltungen
Eine attraktive betriebliche Altersvorsorge des öffentlichen Dienstes

Das erwartet Sie:
Sie arbeiten in einem spannenden und zeitgemäßen Wissenschaftsfeld bei dem Ihre statistischen und analytischen Fähigkeiten die Pandemie-Forschung bei gesundheitlichen/psychosozialen Fragestellungen weiterbringt
Umfassende statistische Analysen mittels u.a. (longitudinalen) Strukturgleichungsmodellen (mit Untersuchung von Moderator-Effekten), sowie Faktor- und Pfadanalysen
Kommunikation der statistischen Ergebnisse gegenüber Statistik/Klinik-Kolleg*innen
Verfassen von Manuskripten, Präsentation der Ergebnisse auf internationalen Konferenzen

Das bringen Sie mit:
Starker akademischer Hintergrund in einem MINT Fach (mathematics, computer science, natural sciences, technology) mit exzellentem Abschluss (MSc und Promotion)
Sehr gute statistische und datenanalytische Fähigkeiten und Methodenkenntnisse
Erfahrung mit (longitudinalen) Kohortendaten und diversen Datenformaten
Fähigkeit mit großen Datensätzen umzugehen unter Benutzung existierender Tools und selbstständiger Programmierung (z.B. in R)
Interesse an umfassenden multidisziplinären Aspekten und Fragestellungen, die das Leben von (älteren) Menschen zurzeit und generell bestimmen
Gute Englischkenntnisse

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung (Lebenslauf, kurzes Motivationsschreiben) bis zum 01.09.2021 unter Angabe der Ausschreibungsnummer 7502.

Zusätzliche Informationen & Kontakt:
Dr. rer. nat. Sebastian Heinzel (E-mail: s.heinzel@neurologie.uni-kiel.de)
https://www.neurologie.uni-kiel.de/de/integrative-datenanalytik
https://www.uni-kiel.de/medinfo/institut/index_en.html

Zurück zur Übersicht