Stellenangebot

Statistiker*in (m/w/d) Position in Salzburg (3y+3y)

[English text below]

Das Ludwig Boltzmann Institut für digitale Gesundheit und Prävention (https://dhp.lbg.ac.at) arbeitet an digitalen Technologien und Interventionen, die einen nachhaltigen und effektiven Einfluss auf ein gesundheitsförderndes Verhalten haben. Zur Unterstützung des Teams am Uniklinikum Salzburg suchen wir zum ehest möglichen Eintritt eine/n motivierte/n

Statistiker*in (m/w/d)

Im Rahmen einer Kooperation erhalten Sie hierbei Unterstützung durch das Intelligent Data Analytics (IDA) Lab Salzburg, einer vom Land Salzburg im Rahmen der WISS 2025 geförderten Institution für Wissenstransfer und methodische Forschung in den Bereichen Statistik, Data Science und Künstliche Intelligenz (https://ida-lab.sbg.ac.at/).

Ihre Kernaufgaben

· Statistisch-methodische Beratung und Mitarbeit bei Planung und Analyse von Studien zu interaktiven, mobilen digitalen Technologien im Gesundheitsbereich
· Einarbeitung in aktuelle methodische Forschung sowie eigenständige Forschungstätigkeit zu Design und Analyse von mHealth-Studien (spezifische Studiendesigns, Fallzahlkalkulation in komplexen Modellen, fehlende Werte im Kontext von komplexen Interventionen, dynamische longitudinale Analyse, semi- und nichtparametrische Modelle)
· Programmieren von benutzerfreundlichen Implementierungen der oben genannten Methoden (vorzugsweise in Python oder R)
· Zusammenarbeit in einem interdisziplinären und internationalen Team
· Teilnahme an regelmäßigen internen Meetings und Fortbildungsveranstaltungen
· Gemeinsame Publikationstätigkeit zu methodischen und anwendungsorientierten Themen
· Arbeit an der Dissertation (falls eine Dissertation angestrebt wird)

Ihre gewünschten Qualifikationen

· Abgeschlossenes facheinschlägiges Studium im Bereich der Mathematik, Statistik, oder Data Science (mindestens auf BSc-Niveau)
· Freude an interdisziplinärer Kooperation und Kommunikation mit Kolleginnen und Kollegen aus verschiedenen Fachrichtungen, z.B. aus der Medizin, Sportwissenschaft, Informatik, und Psychologie
· Verantwortungsbewusstsein, Eigenmotivation und ein starker Wille zur Weiterentwicklung der eigenen methodisch-statistischen Kenntnisse und Fähigkeiten sowohl auf angewandtem als auch theoretischem Niveau
· Hohe Problemlösungskompetenz, Selbstständigkeit, Belastbarkeit und Teamfähigkeit
· Sehr gute Kenntnisse der englischen Sprache (schriftlich/mündlich)
· Grundlegende Software- und Programmierkenntnisse (vorzugsweise Python oder R)
Angebot

· Stundenausmaß: 30 Wochenstunden
· Dienstort: Ludwig Boltzmann Institut für digitale Gesundheit und Prävention am Universitätsinstitut für präventive und rehabilitative Sportmedizin am Uniklinikum Salzburg, Lindhofstraße 22, 5020 Salzburg
· Beginn: Ab Mitte Februar 2021
· Befristung: 36 Monate (bei positiver interner Evaluierung Option auf Verlängerung um weitere 36 Monate)
· Dotierung: Einstufung je nach entsprechender Qualifikation gemäß der geltenden FWF-Kostensätze

Sie sind begeistert davon, Neues mitzugestalten und durch Innovation (weiter) zu entwickeln, dann senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf und Motivationsschreiben) bis Montag 11. Jänner 2021 an office@dhp.lbg.ac.at.

Bei Fragen und für ein unverbindliches Gespräch stehen Ihnen Dr. Stefan Tino Kulnik (zu Fragen bezüglich des übergeordneten Forschungsprogramms und allgemeinen Arbeitsabläufen am Institut, tino.kulnik@dhp.lbg.ac.at) und Dr. Georg Zimmermann (zu Fragen bezüglich statistischer Inhalte und der Zusammenarbeit mit dem IDA Lab, georg.zimmermann@pmu.ac.at) gerne zur Verfügung.

Wir bieten Ihnen eine herausfordernde Beschäftigung in einer der größten privaten Forschungsorganisationen in Österreich. Die Trägerorganisation der Ludwig Boltzmann Institute ist die Ludwig Boltzmann Gesellschaft (LBG), eine Forschungseinrichtung mit thematischen Schwerpunkten in der Medizin, den Life Sciences sowie den Geistes-, Sozial-und Kulturwissenschaften, die gezielt neue Forschungsthemen in Österreich anstößt. Die LBG betreibt gemeinsam mit akademischen und anwendenden Partnern aktuell 21 Forschungseinheiten, entwickelt und erprobt neue Formen der Zusammenarbeit zwischen der Wissenschaft und nichtwissenschaftlichen Akteuren wie Unternehmen, dem öffentlichen Sektor und der Zivilgesellschaft. Gesellschaftlich relevante Herausforderungen, zu deren Bewältigung Forschung einen Beitrag leisten kann, sollen frühzeitig erkannt und aufgegriffen werden. In der LBG sind über 550 MitarbeiterInnen beschäftigt.
Bei uns erwartet Sie ein dynamisches Umfeld, ein wertschätzendes Miteinander sowie Weiterbildungs- und persönliche Entwicklungsmöglichkeiten.




===========

The interdisciplinary research team at the Ludwig Boltzmann Institute for Digital Health and Prevention in Salzburg, Austria, (https://dhp.lbg.ac.at) develops and evaluates digital technologies and interventions for sustainable and effective healthy behaviour change. We are looking for a highly motivated

Statistician (m/w/d)

to join our team at University Hospital Salzburg as soon as possible. The post holder will be supervised and supported by senior statisticians at the Intelligent Data Analytics (IDA) Lab Salzburg, an institution for knowledge transfer and methodological research in statistics, data science and artificial intelligence funded by the State of Salzburg (https://ida-lab.sbg.ac.at/).

Core responsibilities

In this role, you will:

· Provide statistical expertise in the planning and analysis of research studies of interactive, mobile digital technologies in healthcare
· Familiarise yourself with current methodological literature and conduct your own research on the design and analysis of mHealth studies (specifically study designs, sample size calculations in complex models, dealing with missing data in complex intervention studies, dynamic longitudinal data analysis, semi- and non-parametric models)
· Programme user-friendly applications for the above methods (preferably in Python or R)
· Work collaboratively in an interdisciplinary and international team
· Participate in regular internal meetings and continuing professional development activities
· Jointly publish scientific publications on methodological and applied aspects of the work
· Work on your PhD thesis (should a PhD course of studies be of interest)

Qualifications

· Completed degree (minimum BSc-level) in a relevant discipline, e.g. mathematics, statistics, or data science
· Interest in interdisciplinary collaboration and communication with colleagues from different academic disciplines, e.g. medicine, sports science, informatics, and psychology
· High level of responsibility and self-motivation, and strong interest in continuing professional development of own methodological / statistical knowledge and skills, at applied and theoretical level
· Strong problem-solving skills, independent working style, ability to deliver under pressure, and highly developed teamworking skills
· Excellent English language skills (written and spoken)
· Sound software and programming skills (ideally Python or R)

We offer

· Weekly work hours: 30
· Place of work: Ludwig Boltzmann Institute for Digital Health and Prevention at the Institute for Sports Medicine, University Hospital Salzburg, Lindhofstraße 22, 5020 Salzburg, Austria
· Start date: anticipated from mid-February 2021
· Duration: 36 months (following positive internal evaluation, an extension of a further 36 months is possible)
· Salary: depending on qualifications and according to the standard salary categories for scientific personnel of the Austrian Science Fund (FWF, https://www.fwf.ac.at/en/research-funding/personnel-costs)


We are looking for an enthusiastic colleague who is motivated to shape and develop novel research and innovation in digital technologies for healthy behaviour change. Please email your application documents (CV and letter of motivation) to office@dhp.lbg.ac.at by Monday 11th January 2021.

For queries or to informally discuss this position, please don’t hesitate to contact Dr. Stefan Tino Kulnik (for queries regarding the overall programme of research and general work arrangements at the institute, tino.kulnik@dhp.lbg.ac.at) or Dr. Georg Zimmermann (for queries regarding statistical aspects and the collaboration with the IDA Lab, georg.zimmermann@pmu.ac.at).

We offer a challenging and supported position at one of the largest independent research organisations in Austria. The Ludwig Boltzmann Institute for Digital Health and Prevention is hosted by the Ludwig Boltzmann Gesellschaft (LBG), a research organisation with a focus on medicine, life sciences, humanities, social and cultural studies, specifically targeting novel research questions in Austria. Together with academic and applied partner organisations, the LBG currently hosts 21 research institutes and groups, and develops and evaluates new forms of collaboration between scientific and non-scientific stakeholders such as businesses, the public sector and civil society, proactively identifying and addressing societal challenges to which research can contribute solutions. The LBG employs over 550 staff.
We offer a dynamic work environment, a friendly and appreciative way of working together, and personal and professional continuing development opportunities.

Zurück zur Übersicht