Stellenangebot

research position in statistical ecology at Bielefeld University

In der Arbeitsgruppe Statistik und Datenanalyse der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften an der Universität Bielefeld ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Postdoc-Stelle (Vollzeit für 3 Jahre) zu besetzen. Die Stelle wird durch den SFB/TRR 212 „A Novel Synthesis of Individualisation across Behaviour, Ecology and Evolution: Niche Choice, Niche Conformance, Niche Construction (NC3)“ teilfinanziert.

Die/Der künftige Stelleninhaber/in wird an der Schnittstelle zwischen Statistik und Ökologie arbeiten und aktiv an der Arbeit des SFB mitwirken. Insbesondere wird sie/er neue statistische Methoden entwickeln, um biologische Schlüsse bezüglich der Nischenwahl aus Zeitreihendaten zum Verhalten zu ziehen. In diesem Rahmen werden Erweiterungen von Hidden Markov Modellen zur Berücksichtigung von individueller Heterogenität – wie sie oft zwischen verschiedenen Individuen einer Spezies angetroffen wird – betrachtet. Entsprechende Modelle, die derartige Heterogenität berücksichtigen, stellen eine Herausforderung dar was die benötigten Rechenzeiten anbelangt. Die durchzuführende Forschung wird sich darauf konzentrieren, die Implementierung dieser Modelle handhabbarer zu machen (50 %).

Darüber hinaus wird die/der Stelleninhaber/in einige der Datenanalysen innerhalb der empirischen Projekte des SFB durchführen. Diese empirischen Projekte beinhalten Analysen von im Rahmen des SFB gesammelten Tierbewegungsdaten, zum Beispiel von Video-Trackingdaten von Insekten oder von mit GPS und Beschleunigungssensoren versehenen Seelöwen (35 %).

Die/Der künftige Stelleninhaber/in wird außerdem in der Statistik-Lehre und in der akademischen Selbstverwaltung innerhalb der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften mitwirken (15 %).

Das erwarten wir:
abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in Statistik, Mathematik, Biologie oder einem verwandten Gebiet
abgeschlossene Promotion in Statistik oder in einem verwandten Gebiet oder alternativ in Biologie/Ökologie, wenn zusätzlich Beiträge zur statistischen Methodenentwicklung nachgewiesen werden können
gute Kenntnisse in statistischer Software (z.B. „R“)
Fähigkeit zur eigenständigen Arbeit sowie zur Arbeit im Team
sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Das wünschen wir uns:
Erfahrung in interdisziplinärer Forschung
Vertrautheit mit bayesianischer Inferenz
Kompletter Ausschreibungstext:
http://www.uni-bielefeld.de/Universitaet/Aktuelles/Stellenausschreibungen/Anzeigen/Wiss/wiss18282.pdf

Ansprechpartner:
Prof. Dr. Roland Langrock
0521 106-4879
roland.langrock@uni-bielefeld.de

Zurück zur Übersicht