Stellenangebot

Promotionsstelle Uni Göttingen

In der Arbeitsgruppe Statistik und Ökonometrie der
Georg-August-Universität Göttingen ist an der Professur für Statistik
zum 01.03.2022 eine Stelle als

wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (w/m/d)

mit 75 % der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit (zzt. 29,85
Stunden/Woche) befristet für die Dauer von zunächst 3 Jahren zu
besetzen; eine Verlängerung wird angestrebt. Die Entgeltzahlung erfolgt
nach Entgeltgruppe 13 TV-L. Die Ausschreibung richtet sich an
Bewerber*innen, die eine Promotion im Bereich Statistik/Data Science
anstreben. Bewerber*innen müssen über vertiefte Kenntnisse auf dem
Gebiet der Statistik/Data Science, der Angewandten Mathematik mit
Schwerpunkt Statistik/Data Science, der Informatik mit Schwerpunkt Data
Science oder verwandten Disziplinen verfügen.

Die*Der künftige Stelleninhaber*in wird an der Forschung zu flexiblen
Regressionsmodellen an der Schnittstelle zum maschinellen Lernen
mitarbeiten und Lehraufgaben insbesondere im Bereich der
Bachelorausbildung übernehmen. Entsprechend sind vertiefte Kenntnisse
aus dem Bereich des maschinellen oder statistischen Lernens, der
computationalen Statistik und der Regressionsmodellierung ebenso wie das
Interesse an der Durchführung von Lehrveranstaltungen erforderlich.
Einstellungsvoraussetzung ist ein mit mindestens „gut“ abgeschlossenes
wissenschaftliches Hochschulstudium aus den Bereichen Statistik, Data
Science, Mathematik mit Schwerpunkt Statistik/Data Science, der
Informatik mit Schwerpunkt Statistik/Data Science oder eines ähnlichen
Studiengangs mit methodischem Schwerpunkt. Vorausgesetzt werden zudem
fortgeschrittene Kenntnisse im Umgang mit mindestens einer
Programmiersprache (vorzugsweise Python) sowie gute Englischkenntnisse.

Die Arbeitsgruppe Statistik und Ökonometrie ist Mitglied des
interdisziplinären Zentrums für Statistik der Universität Göttingen,
dessen Promotionsprogramm viele Angebote und Perspektiven eröffnet und
ist im Campus Institute Data Science involviert, das zahlreiche
Kooperationsmöglichkeiten bietet.

Die Universität Göttingen strebt in den Bereichen, in denen Frauen
unterrepräsentiert sind, eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert
daher qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Sie versteht
sich zudem als familienfreundliche Hochschule und fördert die
Vereinbarkeit von Wissenschaft/Beruf und Familie. Die Universität hat
sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen.
Bewerbungen Schwerbehinderter erhalten bei gleicher Qualifikation den
Vorzug.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden bis zum 10.01.2022,
ausschließlich in elektronischer Form als eine zusammengefügte
PDF-Datei, erbeten an Georg-August-Universität Göttingen, Professur für
Statistik, z. Hd. Herrn Prof. Dr. Thomas Kneib, Humboldtallee 3, 37073
Göttingen, E-Mail: tkneib@uni-goettingen.de.

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Prof. Dr. Thomas Kneib, (Telefon: 0551/
39-35678, E-Mail: tkneib@uni-goettingen.de) gern zur Verfügung.

Hinweis:
Wir weisen darauf hin, dass die Einreichung der Bewerbung eine
datenschutzrechtliche Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer
Bewerberdaten durch uns darstellt. Näheres zur Rechtsgrundlage und
Datenverwendung finden Sie im Hinweisblatt zur
Datenschutzgrundverordnung (DSGVO,
https://www.uni-goettingen.de/de/document/download/e0b7459b97d917e68e3464b8683b4e73.pdf/DSGVO%20-%20Zusatz%202018_06_05.pdf).

Zurück zur Übersicht