Stellenangebot

Doktorand/in medizinische Biometrie an der MLU Halle gesucht

An der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Medizinische Fakultät, Institut für Medizinische Epidemiologie, Biometrie und Informatik (IMEBI) ist im neu eingerichteten Profilbereich Klinische Studien und Biometrie (Leitung: apl. Prof. Dr. Andreas Wienke) zum nächstmöglichen Termin die für zunächst 3 Jahre befristete Stelle eines*einer

Wissenschaftlichen Mitarbeiters*in (m–w–d) (Doktorand*in: Statistiker*in/Biometriker*in) in Teilzeit 65 % (26 h/Woche) zu besetzen.

Die Vergütung erfolgt je nach Aufgabenübertragung und Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 13 TV-L.
Das IMEBI beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit Fragen klinischer Forschung, bedient aber ein breites Themenspektrum in der Epidemiologie und Biometrie und bietet damit eine exzellente Forschungs- und Weiterbildungsumgebung. Es besteht die Möglichkeit zu einem regen wissenschaftlichen Austausch innerhalb des Instituts sowie des Profilzentrums Gesundheitswissenschaften.
Die Promotionsstelle am neu eingerichteten Profilbereich Klinische Studien und Biometrie des IMEBI soll dem Ausbau des biometrischen Profils im Institut dienen. Wissenschaftlicher Schwerpunkt der Arbeit sind Methoden für die Modellierung von komplexen Ereigniszeiten (unbeobachtete Heterogenität, abhängige Daten) mit Anwendungen in Medizin und Epidemiologie.

Arbeitsaufgaben:
• biometrische Forschung im Sinne von Entwicklung und Anwendung neuer Methoden der Datenanalyse (mit dem Ziel Promotion)
• Mitarbeit bei entsprechenden Projekt-/Drittmittelanträgen
• Publikationstätigkeit
• Lehraufgaben (Seminare/Übungen) bei Studierenden der Human- und Zahnmedizin, Gesundheits- und Pflegewissenschaften
• biometrische Beratungstätigkeit zu Projekten der Universitätsmedizin

Voraussetzungen:
• Hochschulabsolvent*in (Diplom, Master o. ä.) der Mathematik, Statistik, Epidemiologie, Gesundheitswissenschaften oder einer verwandten Wissenschaft
• sehr gute Kenntnisse in Statistik/Biometrie (erworben durch Studium oder aktuelle Weiterbildung)
• routinierter Umgang mit Statistiksoftware (u. a. SAS, R, SPSS, Stata)
• wissenschaftliche Kreativität und engagiertes, selbständiges Arbeiten sowie Organisationstalent und ausgeprägte Teamfähigkeit sind besonders erwünscht
• sehr gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache

http://www.verwaltung.uni-halle.de/dezern3/Ausschr/21_7_170_21_H.pdf

Bewerbungsschluss: 7. Oktober 2021.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Herrn apl. Prof. Dr. Wienke, Tel. (0345) 557-3566 oder E-Mail: andreas.wienke@medizin.uni-halle.de

Zurück zur Übersicht