Stellenangebot

Ausschreibungstext Juniorprofessur (W1) mit Tenure Track auf W2 „Data Analytics in Sports Science”

Juniorprofessur (W1) mit Tenure Track auf W2 „Data Analytics in Sports Science”

Unser Profil
Die TU Dortmund mit ihren 17 Fakultäten in den Natur- und Ingenieurwissenschaften sowie den Geistes- und Sozialwissenschaften ist eine dynamische Universität mit einem starken Profil in Forschung, Lehre, Nachwuchsförderung und Transfer.

Profil der Professur
Sie vertreten die anwendungsorientierte Forschung auf dem Gebiet der statistischen und/oder KI-gestützten Modellierung und Analyse komplexer Daten und entwickeln diese international weiter. Sie sind bereit, einen eigenen Forschungsschwerpunkt auf dem Gebiet innovativer Methoden der Datenanalyse und der Modellierung und Analyse sportwissenschaftlicher Daten, vorrangig in den Bereichen der Bewegungs- und Trainingswissenschaft und/oder Sportmedizin, aufzubauen. Dabei beteiligen Sie sich innerhalb und außerhalb der TU Dortmund an Forschungsverbünden und Kooperationen. Sie engagieren sich bei der Einwerbung von Drittmitteln, fördern den wissenschaftlichen Nachwuchs und beteiligen sich angemessen an der Lehre in den Lehramtsstudiengängen und dem sich im Aufbau befindenden internationalen Masterstudiengang „Data Analytics in Sports Science“ der Fakultät.

Die Einstellung erfolgt zunächst für die Dauer von drei Jahren im Beamtenverhältnis auf Zeit. Bei Bewährung als Hochschullehrer*in soll das Beamtenverhältnis im Laufe des dritten Jahres um weitere drei Jahre verlängert werden. Spätestens nach Ablauf der sechsjährigen Juniorprofessur ist bei entsprechender Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung im Rahmen des Tenure Track eine unbefristete Weiterbeschäftigung in einer W2-Universitätsprofessur möglich, sofern hierfür die gesetzlichen Voraussetzungen des § 38 HG NRW erfüllt sind. Die Lehrverpflichtung beträgt in den ersten drei Jahren jeweils vier Semesterwochenstunden und bei positiver Zwischenevaluation in den letzten drei Jahren jeweils fünf Semesterwochenstunden.

Ihre Qualifikationen
Sie haben mit überdurchschnittlichem Erfolg promoviert und können bereits erste Erfahrungen in der anwendungsorientierten Forschung auf dem Gebiet der statistischen und/oder KI-gestützten Modellierung und Analyse komplexer Daten durch Publikationen in international renommierten Organen mit Peer Review nachweisen. Wünschenswert sind Erfahrungen bei der Einwerbung von Drittmitteln. Zudem besitzen Sie das Potenzial für herausragende Lehrleistungen. Sozial- und Führungskompetenzen und die Bereitschaft an der akademischen Selbstverwaltung mitzuwirken vervollständigen Ihr Profil. Im Übrigen gelten die Einstellungsvoraussetzungen von § 36 und § 37 Hochschulgesetz des Landes NRW.

Attraktives Umfeld
Wir bieten Ihnen ein hervorragendes wissenschaftliches Umfeld und attraktive Kooperationsmöglichkeiten mit renommierten internationalen, nationalen und regionalen Partnern. Die Metropolregion Ruhr mit der Universitätsallianz Ruhr garantiert kurze Wege zu vielfältigen Partner*innen aus Wissenschaft und Wirtschaft. Mit unserem Dual Career Service begleiten wir Ihre*n Partner*in bei Bedarf bei der beruflichen Orientierung in der Region. Gerne informieren wir Sie über Wohnen und Leben in Dortmund und helfen Ihnen bei der Suche nach Kinderbetreuungsmöglichkeiten. Sollten Sie aus dem Ausland zu uns kommen, unterstützt Sie unser Welcome Service bei Ihrer Ankunft in Deutschland.

Vielfalt willkommen
Ein zentrales Ziel der TU Dortmund ist die Förderung von Vielfalt und Chancengleichheit. Wir haben uns das strategische Ziel gesetzt, den Anteil von Frauen in Forschung und Lehre deutlich zu erhöhen und freuen uns daher über die Bewerbung von Wissenschaftlerinnen. Schwerbehinderte Bewerber*innen stellen wir bei entsprechender Eignung bevorzugt ein. Wir unterstützen die Vereinbarkeit von Familie und Beruf und fördern die Gleichstellung der Geschlechter in der Wissenschaft.

Ihre Bewerbung
Bitte senden Sie Ihre Bewerbung bis zum 15.06.2022 per E-Mail in einer pdf-Datei an: dekanat.fk16@tu-dortmund.de.

Fragen beantwortet Ihnen die Dekanin der Fakultät Kunst- und Sportwissenschaften:
Frau Univ.-Prof.’in Dr. Gudrun M. König, unter Telefon: 0231/755-4153 oder dekanat.fk16@tu-dortmund.de.

Hinweise zum Bewerbungsprozess und zur Erstellung der Bewerbungsunterlagen finden Sie hier:
https://berufung.tu-dortmund.de/bewerbung
Weitere Informationen zur Fakultät Kunst- und Sportwissenschaften finden Sie unter www.fk16.tu-dortmund.de.

************************************************************************************************************************************************
English Version:

At the Department of Arts and Sport Sciences at TU Dortmund University, the following position is to be filled at the next possible date:
Professorship (W1) with W2 tenure track Data Analytics in Sports Science

Our profile
TU Dortmund University with its 17 departments in the natural and engineering sciences as well as the humanities and social sciences is a dynamic university with a strong profile in research, teaching, promotion of young scientists and transfer.

Profile of the professorship
Your application-oriented research is focused on statistical and/or AI-based modeling and analysis of complex data and you will develop this research field further on an international level. You are willing to establish your own research focus in the field of innovative methods of data analysis and the modeling and analysis of sports science data, primarily in the areas of movement and training science and/or sports medicine. You participate in research networks and cooperations within and outside TU Dortmund University. You are involved in the acquisition of third-party funding, support young scientists and participate appropriately in the department's teacher training programs and in the international master's program "Data Analytics in Sports Science", which is currently being established.

The appointment is initially for a period of three years as a temporary civil servant. In the course of the third year, this status will be reviewed and may be extended for additional three years depending on the candidate's performance. At the end of this six-year assistant professorship at the latest, the tenure track will lead to continued employment as a tenured W2 university professor, provided that the necessary aptitude, competence and academic performance have been demonstrated and that the legal requirements pertaining to § 38 HG NRW are met. The teaching load is four hours per week in each of the first three years. In the case of a positive review, it will increase to five hours per week in each of the last three years.

Your qualifications
You have obtained a doctorate with above-average success and already demonstrate initial experience in application-oriented research in the field of statistical and/or AI-based modeling and analysis of complex data through international publications in recognized peer-reviewed venues. Experience in obtaining external funding is desirable. In addition to this, you have the potential for teaching excellence. Social and leadership skills and the willingness to participate in academic self-administration complete your profile. Beyond this, the hiring requirements of Sections 36 and 37 of the North Rhine-Westphalia Higher Education Act (Gesetz über die Hochschulen des Landes Nordrhein-Westfalen, HG) will be applied.

Attractive environment
We offer an excellent scientific environment and attractive cooperation opportunities with renowned international, national and regional partners. The metropolitan Ruhr Area with the University Alliance Ruhr (UA Ruhr) guarantees short distances to a diversity of partners from science and industry. With our Dual Career Service, we accompany your partner in the professional orientation in the region if desired. We will be happy to inform you about housing and living in Dortmund and help you find childcare options. If you are coming to us from abroad, our Welcome Service will support you on your arrival in Germany.

Diversity welcome
A central goal of TU Dortmund University is to promote diversity and equal opportunities. We have set ourselves the strategic goal of significantly increasing the proportion of women in research and teaching and therefore welcome applications from female scientists. We give preference to severely disabled applicants if their qualifications meet the requirements. We support the compatibility of family and career and promote gender equality in science.

Your application
If you are interested in the position, please send your application [in English] via e-mail in a single pdf file by 15.06.2022 to: dekanat.fk16@tu-dortmund.de
Details on the application process and the preparation of application documents can be found here: https://berufung.tu-dortmund.de/en/application

Questions will be answered by the Dean of the Department of Arts and Sport Sciences:
University Professor Dr. Gudrun M. König, tel: +49 231 755-4153 or dekanat.fk16@tu-dortmund.de.
Further information about the Department of Arts and Sport Sciences can be found at www.fk16.tu-dortmund.de

Zurück zur Übersicht