Stellenangebot

Akademische Rätin / Akademischer Rat (w/m/d) in Heidelberg Bewerbungsfrist 15.02.2021

Am Institut für Angewandte Mathematik der Universität Heidelberg ist

Stelle: Akademische Rätin / Akademischer Rat (w/m/d)

Besetzungsdatum: 01.04.2021

Ende der Bewerbungsfrist: 15.02.2021

Besoldungsgruppe:: im Beamtenverhältnis auf Probe, A 13

in Vollbeschäftigung (zzt. 40 Stunden/Woche) zu besetzen.

Die Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg ist eine der
renommiertesten und größten Universitäten Deutschlands. Die
Ausschreibung richtet sich an Bewerber*Innen, die eine wissenschaftliche
Karriere im Bereich Analysis oder Stochastik anstreben.

Aufgaben
Das Arbeitsgebiet wird im Bereich Analysis und Stochastik liegen. Die Kandidat*Innen
sollen folgende Anforderungen erfüllen:

1. Schwerpunkt der Forschungstätigkeit und
Forschungserfahrungen in einem Gebiet der Analysis und/oder Stochastik, mit
Bezug zu Anwendungsfeldern und benachbarten Gebieten, z.B. in der Biologie, der Physik
oder den Wirtschaftswissenschaften.

2. Pädagogische Eignung, insbesondere Lehrerfahrung in Analysis und/oder Stochastik. Zu den
Aufgaben der Stelle gehören auch Lehre sowohl in der Analysis als auch der Stochastik.

3. Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse.

Das Lehrdeputat beträgt 10 Semesterwochenstunden. Die Bewerber*Innen
sollten bereit sein, sich in angemessenem Umfang an den allgemeinen Lehr-,
Betreuungs- und Beratungsaufgaben des Institutes für Angewandte Mathematik –
insbesondere an der Analysis- und Stochastikausbildung in den Studiengängen der Fakultät
– zu beteiligen.

Anforderungen
Einstellungsvoraussetzungen sind neben den beamtenrechtlichen
Voraussetzungen ein abgeschlossenes Hochschulstudium, Promotion, eine
mindestens 2-jährige wissenschaftliche oder praktische hauptberufliche
Tätigkeit im einschlägigen Fach nach der Promotion und didaktische
Eignung.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Motivationsschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Zeugniskopien,
Schriftenverzeichnis und Verzeichnis bisheriger Lehrveranstaltungen) richten Sie bitte bis zum 15.02.2021
an Prof. Dr. Jan Johannes und senden sie in elektronischer Form (bitte zusammengefasst in einer Datei)
an Sekretariat IAM am@math.uni-heidelberg.de.

Wir bitten um Verständnis, dass eingegangene Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden.
Die Universität Heidelberg steht für Chancengleichheit und Diversität.
Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt.
Informationen zum Bewerbungsverfahren und zum Datenschutz finden Sie unter
www.uni-heidelberg.de/stellenmarkt

Zurück zur Übersicht