Förderpreis der Fachgruppe Stochastik

Für hervorragende Arbeiten des wissenschaftlichen Nachwuchses auf den Gebieten der Stochastik vergibt die Fachgruppe Stochastik alle zwei Jahre einen Preis, der während der Stochastik-Tage verliehen wird.

Preisträger des Förderpreis 2020 ist Daniel Bartl (Universität Wien), für seine Dissertation "Robust techniques for utility maximization and related problems" (verfasst an der Universität Konstanz)

Die Jury bestand aus: Dirk Becherer, Jan Johannes, Christine Müller, Ralph Neininger und Max von Renesse.


Die bisherigen Preisträger waren:

  • Lisa Hartung und Stefan Richter, 2018
  • Nicolas Perkowski, 2016
  • Matthias Schulte, 2014
  • Markus Bibinger und Alexander Drewitz, 2012
  • Arnulf Jentzen und Johannes Muhle-Karbe, 2010
  • Robert Stelzer, 2008
  • Stefan Ankirchner und Clementine Dalelane, 2006
  • Silke Rolles, 2004
  • Peter Ruckdeschel, 2002
  • Ingo Steinke, 2000
  • Michael Kohler, 1998
  • Nicole Bäuerle und Dietmar Ferger, 1996